Datenschutzhinweise und Nutzungsbestimmungen der Viseca Payment Services SA

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Hinweise aufmerksam durch. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten (auch «Daten») ausschliesslich auf Grundlage des anwendbaren Rechts. Mit der Nutzung der von Viseca Payment Services SA ( auch «Viseca» oder «wir») herausgegebenen oder betriebenen Web- und App-Anwendungen ( auch «one Digital Service»), der Teilnahme am Bonusprogramm surprize, dem Besuch auf unseren Websites und dem Beitritt zu unseren Kollektivversicherungsverträgen, die für Zahlkarteninhabende gelten, stimmen Sie den vorliegenden Datenschutzhinweisen und Nutzungsbestimmungen zu, und erklären sich mit den Inhalten einverstanden.

Die Herausgabe und der Betrieb von one Digital Service sowie unsere Versicherungsleistungen als Versicherungsnehmerin unterliegen dem Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz, wobei unsere Websites für Besuchende aus dem Ausland auch ausländischen Datenschutzgesetzen unterliegen können. Die vorliegende Erklärung kann jederzeit ohne Ankündigung abgeändert oder aktualisiert werden. Solche Änderungen oder Aktualisierungen werden umgehend publiziert.

Version: September 2021

Datenschutzhinweise

Wir erachten den Schutz der Privatsphäre bei der Bearbeitung von Daten im Auftrag von Zahlkarten-herausgeberinnen, Besuchenden unserer Websites, Nutzenden von one Digital Service und Teilnehmenden am Bonusprogramm surprize, sowie versicherten Zahlkarteninhabenden, als äusserst wichtig.

Wir behandeln Daten, die Besuchende uns  auf unseren Websites, im Rahmen einer Kundenbeziehung zu einer Zahlkartenherausgeberin bekannt geben, bzw. die wir über Sie im Auftrag einer Zahlkarten-herausgeberin erheben, bearbeiten oder speichern (gesamthaft «verarbeiten»), stets vertraulich. Nachfolgend informieren wir Sie über unseren Umgang mit Daten und teilen Ihnen den Zweck, die Rechtsgrundlage sowie Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer Daten mit.

1. Worum geht es in diesem Dokument?

Diese Datenschutzhinweise erläutern unseren Umgang mit ihren Daten im Zusammenhang mit der Nutzung von one Digital Service, der Abwicklung von Versicherungsleistungen, der Teilnahme am Bonusprogramm surprize sowie der Bearbeitung von Daten als Auftragsbearbeiter für Zahlkartenherausgeberinnen. Bei datenschutzrechtlichen Fragen rund um die Bearbeitung Ihrer Daten, welche ein Vertragsverhältnis zu einer Zahlkartenherausgeberin betreffen, konsultieren Sie bitte die zur Anwendung kommenden Datenschutzhinweise und Nutzungsbestimmungen ihrer Zahlkartenherausgeberin.

2. Wer ist für die Bearbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Für die Bearbeitung Ihrer Daten ist Viseca Payment Services SA, Hagenholzstrasse 56, 8050 Zürich verantwortlich. Auskünfte erhalten Sie telefonisch (+41 58 958 84 00), per E-Mail (privacy@viseca.ch) oder schriftlich (Viseca Payment Services SA, Datenschutz, Hagenholzstrasse 56, 8050 Zürich).

3. Welche Daten werden durch uns aufgezeichnet und bearbeitet?

  • Wir erheben ihre Daten, wenn Sie uns direkt kontaktieren, z. B. über unser Kontaktformular, und uns Angaben wie z. B. ihren Namen oder E-Mail-Adresse freiwillig mitteilen. Welche Daten dabei konkret erhoben werden, ergibt sich aus ihrem Anliegen und den zur Bearbeitung ihrer Anfrage benötigten Informationen.
  • Bei Ihrem Besuch auf unseren Websites oder der Nutzung von one Digital Service sammeln wir automatisch IP-Adressen und Benutzungsdaten (sogenannte Log-Daten). Diese Informationen können dazu verwendet werden, das Nutzungsverhalten unserer Besuchenden zu eruieren und die jeweilige Besuchsdauer zu analysieren.
  • Wir bearbeiten Ihre Daten zur Schätzung der aggregierten Traffic- und Nutzungszahlen sowie des Datenaustauschvolumens, zur Ermittlung von Inhalten, die Sie besonders interessieren, sowie zur allgemeinen Verbesserung und Weiterentwicklung unserer digitalen Services sowie Verfügbarkeit. Für nähere Informationen verweisen wir explizit auf den Abschnitt Cookie-Richtlinie.
  • Mit Ihrer Geschäfts-, Kunden-, oder Vertragsbeziehung zu Ihrer Zahlkartenherausgeberin nehmen Sie automatisch an den von uns angebotenen Versicherungsleistungen («Kollektivversicherungen») teil. Dabei treten wir als Versicherungsnehmerin, für mit ihrem Kartenprodukt abgestimmten Versicherungen auf. Als Versicherungsnehmerin sind wir berechtigt, jedoch berechtigt, in einem von Ihnen gemeldeten Versicherungsfall oder  bei  Anfragen oder Anträgen im Zusammenhang mit dem Versicherungsvertrag die für die  Vertrags- und Schadenabwicklung notwendigen Kundendaten (insbesondere Personalien  sowie Art und Dauer des Kartenvertrags) zu bearbeiten. Sie nehmen, gestützt auf die Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB), welche ihnen bei Ihrem Zahlkartenantrag oder der Zahlkartenzustellung durch Ihren Zahlkartenherausgeber zugänglich gemacht wurden, zur Kenntnis, dass wir als Versicherungsnehmerin, Ihre Zahlkartenherausgeberin, die Versicherungsgesellschaften sowie Versicherungsbrokern die für die Vertrags- und Schadensabwicklung unmittelbar notwendigen Daten bei involvierten Dritten zu beschaffen und zu bearbeiten, berechtigt sind. Ebenso gelten die oben angezeigten Beteiligten im Rahmen der Vertrags- und Schadensabwicklung als ermächtigt, bei derartigen Dritten sachdienliche Auskünfte einzuholen sowie in amtlichen Akten Einsicht zu nehmen. Dabei werden die Daten physisch und/oder elektronisch aufbewahrt.
  • Wir bearbeiten alle Daten im Zusammenhang mit ihrer Zahlkarte, die uns Zahlkarten-herausgeberinnen zur Erbringung von Auftragsleistungen offenlegen, zugänglich machen und/oder zur weiteren Verarbeitung überlassen. Wir sind unter keinen Umständen und zu keinem Zeitpunkt verantwortlich und Verarbeiten Ihre Daten stets unter Einhaltung des Bundesgesetzes über den Datenschutz und nach Weisung der Zahlkartenherausgeberinnen.
  • Mit Ihrer Registrierung auf one Digital Service sowie im Rahmen Ihrer Teilnahme am Bonusprogramm surprize erheben wir Kontakt- und Personendaten, wie z. B. ihre Wohn-adresse, E-Mail-Adresse, Geburtsdatum, Mobilfunknummer, Aktivierungscode sowie weitere mit Ihrer teilnahmeberechtigten Zahlkarte verknüpften Informationen zur Einrichtung Ihres Benutzerkontos im Auftrag ihrer Zahlkartenherausgeberin oder Verwaltung Ihrer surprize Punkte.
  • Mit dem Abschluss einer Teilzahlungs-Optionsvereinbarung, welcher ein Kreditkarten-vertragsverhältnis mit Ihrer Zahlkartenherausgeberin zugrunde liegen muss, sind wir zur Durchführung einer Kreditfähigkeitsprüfung berechtigt. Zur Durchführung einer solchen Kreditfähigkeitsprüfung erhalten wir von Ihrer Zahlkartenherausgeberin Ihre Daten, wie z.B. Informationen aus Ihrem Kartenantrag sowie Informationen über Ihre Vermögens- und Einkommensverhältnisse. Wir können zudem Angaben über Ihr Zahlungsverhalten zu Bonitätsprüfungszwecken bearbeiten. Wir sind ermächtigt die Daten im In- und Ausland für unsere eigenen Zwecke gemäss unseren Bestimmungen in der Teilzahlungs-Optionsvereinbarung zu bearbeiten.

4. Gestützt auf welche Grundlage bearbeiten wir Ihre Daten?

Die in Ziff. 3 genannten Daten bearbeiten wir insbesondere gestützt auf folgende Grundlagen:

  • Die Bearbeitung ist erforderlich für den Abschluss, die Erfüllung und die Durchsetzung von Vertragsverhältnissen. Wir bearbeiten Ihre Daten zur Prüfung von Teilzahlungs-Options-Anfragen, für Vertragsabschlüsse und im Rahmen der Vertragserfüllung. Dazu gehören auch Analysen des Kredit- und Betrugsrisikos und der Bonität, die Pflege und der Ausbau von Kundenbeziehungen im Rahmen des Kundendienstes, Supports und der Durchführung von Kundenanlässen, sowie der allgemeinen Kundenkommunikation.
  • Die Bearbeitung ist erforderlich für die Wahrung berechtigter Interessen. Wir bearbeiten Ihre Daten, um berechtigte Interessen
  • die Bearbeitung ist erforderlich zur Einhaltung rechtlicher Pflichten und zur Wahrung von Rechten;
  • die Bearbeitung erfolgt aufgrund Ihrer Einwilligung.

5. Wer bearbeitet und erhält Ihre Daten?

Wir geben keine Daten an Dritte weiter, für die wir verantwortlich sind. Hiervon ausgenommen ist die Weitergabe von Daten an unsere Auftragsbearbeiter, die in unserem Auftrag bestimmte Daten bearbeiten können. Wir sind nicht für die Bearbeitung Ihrer Daten verantwortlich, die sich auf Ihre Geschäft-, Kunden-, oder Geschäftsbeziehung zu ihrer Zahlkartenherausgeberin stützen. Diesbezüglich verweisen wir Sie auf die rechtlichen Bestimmungen ihrer Zahlkartenherausgeberin. Innerhalb der Viseca haben Personen und Unternehmenseinheiten Zugriff auf Ihre Daten soweit dies für unsere Zwecke und die Ausführung ihrer Tätigkeiten erforderlich ist. Ferner können die folgenden Stellen Ihre Daten bearbeiten:

  • Dienstleister
    Für unsere Dienstleistungen und Services arbeiten wir mit Dienstleistern im In- und Ausland zusammen (z. B. IT-Dienstleistungen, Beratungsdienstleistungen, Wirtschaftsauskünfte und Inkasso). Wir können weitere Partnerunternehmen für Aufgaben im Bereich der Datenverarbeitung, Vertragserfüllung und des Kundendienstes in unserem Auftrag beiziehen und ihnen die dazu erforderlichen Daten übergeben.
  • Zahlkartenherausgeberinnen
    Wir können Daten aus der statistischen Auswertung der Nutzung unserer Websites sowie Web- und App-Anwendungen an unsere Zahlkartenherausgeberinnen) weitergeben, damit wir unsere Websites in Zusammenarbeit mit Herausgebern für deren Kunden verbessern können.
  • Versicherungspartner
    Falls Sie im Zusammenhang mit Ihrer Zahlkarte eine Versicherung abgeschlossen haben, können wir zur Abwicklung des Versicherungsverhältnisses und Abwicklung des Vertrags-verhältnisses sowie Schadensmeldung die erforderlichen Daten an Ihre Zahlkartenheraus-geberin, Versicherungsgesellschaft sowie Brokern und weiteren Versicherungspartnern übermitteln. Wir können Ihre daten auch an Behörden übermitteln, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.
  • ZEK/IKO
    Im Rahmen unserer Verpflichtungen geben wir Bonitätsinformationen der ZEK und der IKO bekannt. Insbesondere bei Kartensperrung, qualifiziertem Zahlungsrückstand oder missbräuchlicher Kartenverwendung und ähnlichen Fällen können wir der ZEK und in bestimmten Fällen auch den Strafverfolgungsbehörden Meldung erstatten.

6. Wann geben wir Ihre Daten ins Ausland weiter?

Die in diesen Datenschutzhinweisen genannten Empfängerkreise von Daten können sich im Ausland befinden – auch ausserhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums. Diese Drittstaaten verfügen möglicherweise nicht über Gesetze die Ihre Daten im gleichen Umfang wie in der Schweiz oder in der EU bzw. dem EWR schützen. In diesem Fall stellen wir den Datenschutz durch Datenübermittlungsverträge sicher.

7. Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Wir speichern Ihre Daten, solange es für den Zweck, für den wir sie erhoben haben, erforderlich ist. Ferner speichern wir Personendaten, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben, z. B. wenn wir die Daten benötigen, um Ansprüche durchzusetzen oder abzuwehren, um die IT-Sicherheit zu gewährleisten oder wenn Verjährungsfristen betroffen sind.  Schliesslich speichern wir Ihre Daten, um unseren gesetzlichen und regulatorischen Pflichten nachzukommen.

8. Welche Rechte haben Sie im Zusammenhang mit Ihren Daten?

Soweit die Voraussetzungen des anwendbaren Rechts erfüllt sind, haben Sie die folgenden Rechte:

  • das Verlangen von Informationen über Ihre Daten und wie wir diese bearbeiten, sowie eine Kopie derselben;
  • das Berichtigen unrichtiger oder unvollständiger Daten und wie wir diese bearbeiten, sowie eine Kopie derselben;
  • das Löschen Ihrer Daten;
  • die Einschränkung der Bearbeitung Ihrer Daten;
  • das Einreichen einer Beschwerde gegen die Art und Weise der Bearbeitung Ihrer Daten bei der zuständigen Behörde und
  • das Einlegen eines Widerspruchs oder der Widerruf Ihrer Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Daten, wobei wir Ihre Daten auch bei einem Widerruf Ihrer Einwilligung weiterhin im gesetzlich zulässigen Umfang bearbeiten.

9. Haben Sie ein recht auf Datenportabilität?

Wir haben keine spezifischen Massnahmen zur Datenportabilität implementiert, da es unserer Ansicht nach im Finanzsektor keine entsprechende Standardisierung gibt. Sollte sich dies in Zukunft ändern, werden wir Massnahmen zur Datenportabilität umsetzten.

10. Wann löschen wir Ihre Daten?

  • Wir speichern Ihre Daten, für die wir verantwortlich sind, solange es für den Zweck, für den wir sie erhoben haben, erforderlich ist. Ferner speichern wir Daten, wenn wir ein berechtigtes Interesse an der Speicherung haben, z. B. wenn wir die Daten benötigen, um Ansprüche durchzusetzen oder abzuwehren, um die IT-Sicherheit zu gewährleisten oder wenn Verjährungsfristen betroffen sind.  Schliesslich speichern wir Ihre Daten, um unseren gesetzlichen und regulatorischen Pflichten nachzukommen.
  • Daten, für die nach Ziff. 10 Absatz 1 keine gesetzliche Grundlage mehr besteht, können anonymisiert durch uns weiterverarbeitet werden. Von der Löschung bzw. Anonymisierung ausgenommen sind Daten, die aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten länger aufbewahrt werden müssen.
  • Wenn Nutzende von one Digital Service während zwei Jahren nicht mehr Gebrauch machen, gehen wir davon aus, dass die one Applikation gelöscht wurde. In diesem Fall löschen wir alle Ihre Daten, die nicht aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder vertraglichen Verpflichtungen aufbewahrt werden müssen.
  • Für Daten, die wir im Auftrag verarbeiten und in den Verantwortungsbereich einer Zahlkartenherausgeberin fallen, sind wir nicht verantwortlich. Dies trifft auch auf die Löschung Ihrer Daten zu. Für Fragen zur Löschung Ihrer Daten, für welche ihre Zahlkarten-herausgeberin verantwortlich ist, sind die rechtlichen Bestimmungen der Zahlkarten-herausgeberin massgeblich.

11. Wie schützen wir Ihre Daten?

  • Durch die Verwendung modernster Sicherheitssoftware entspricht unsere IT-Infrastruktur den internationalen Sicherheitsstandards. Darüber hinaus treffen wir für den Zugang zu Konten über das Internet zusätzliche, umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen sowie technische und organisatorische Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten vor Verlust, unberechtigtem Zugriff oder Missbrauch gemäss dem aktuellen Stand der Technik.
  • Ungeachtet der getroffenen Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten gilt, dass der Datenschutz und die Vertraulichkeit bei der Verarbeitung, via universell zugänglichen Medien, eingeschränkt sein können. Bei der Benutzung des Internets als Übertragungsmedium via Computer, Smartphone oder einem anderen Endgerät kann aufgrund der Konzeption nicht ausgeschlossen werden, dass sich Dritte Zugang zu Ihren Daten verschaffen. Jegliche Haftung für unmittelbare und mittelbare Schäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung unserer Websites und one Digital Service entstehen, wird vollumfänglich abgelehnt.
  • Bitte beachten Sie, dass Daten, die über ein offenes Netz wie das Internet oder einen E‑Mail-Dienst übermittelt werden, für alle einsehbar sind. Wir können die Vertraulichkeit von Mitteilungen oder Unterlagen, die über offene Netze übermittelt werden, nicht garantieren. Wenn Sie über ein offenes Netz personenbezogene Daten bekannt geben, müssen Sie sich der Tatsache bewusst sein, dass Dritte potenziell auf diese Informationen zugreifen und diese folglich ohne Ihre Zustimmung sammeln und nutzen können.
  • Des Weiteren wird ausdrücklich auf die Gefahr von Viren und die Möglichkeit gezielter Hackerangriffe hingewiesen. Zwecks Virenbekämpfung wird empfohlen, ausschliesslich die aktuelle Browser-Version zu verwenden, die Virensoftware laufend zu aktualisieren und keine E-Mails unbekannter Herkunft oder nicht erwartete E-Mail-Anhänge zu öffnen.

Cookies Richtline

Wir verwenden den Begriff «Cookie», um uns auf Cookies und ähnliche Technologien zu beziehen, die von der elektronischen Kommunikation abgedeckt werden. Der Schutz Ihrer Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschliesslich auf Grundlage des anwendbaren Rechts. Mit den folgenden Informationen wollen wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Verarbeitung Ihrer Daten, die im Rahmen der Nutzung unserer Websites, Social-Media-Kanälen und one Digital Service erhoben werden, aufklären. Zudem verweisen wir auf Sicherheitsvorkehrungen, welche der Vertraulichkeit der übermittelten Daten und dem Schutz Ihrer Privatsphäre dienlich sind.

Diese Cookie Richtlinie gilt für alle Websites und one Digital Service, für welche wir verantwortlich sind. Sie beschreibt den Zweck und die Verwendung der Informationen, welche durch den Einsatz von Cookies erhoben werden. Unsere Websites können Links zu Websites Dritter enthalten. Diese Websites unterliegen nicht der vorliegenden Cookie Richtlinie. Wir sind weder für ihre Inhalte noch für deren Umgang mit Personendaten verantwortlich. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Website-Anbieter zu lesen.

Sie können Cookies jederzeit vermeiden, indem Sie bei ihrem ersten Besuch auf unseren Websites Ihre Datenschutzeinstellungen vornehmen oder den Informationen zur Vermeidung von Cookies in Ihrem Browser folgen.

1. Was sind Cookies und ähnliche Technologien?

  • Cookies sind kleine Dateien, die an Ihr Endgerät übermittelt und dort gespeichert werden, wenn Sie eine Website aufrufen. Ein Cookie enthält Informationen zur Herkunft der Website sowie zur Lebensdauer des Cookies (d. h. wie lange es auf Ihrem Endgerät gespeichert bleibt). Einige Cookies werden nach dem Ende der Browsersitzung wieder gelöscht (Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät (permanente Cookies).
  • Wenn Sie diese Websites erneut aufrufen, können wir Ihren erneuten Besuch dadurch erfassen, auch wenn wir Ihre Identität dabei nicht kennen. Durch Cookies können auch Angaben über Ihr Nutzungsverhalten erhoben werden.

2. Wofür verwenden wir Cookies?

Wir verwenden Cookies für den Betrieb unserer Websites, weil Sie technisch notwendig sind, zu statistischen Zwecken, zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit sowie für Werbe- und Marketingzwecke.

  • Technisch notwendige Cookies sind für den technischen Betrieb der Websites notwendig, ermöglichen sicherheitsrelevante Funktionalitäten und dienen der Benutzerfreundlichkeit.
  • Analyse- und Statistik Cookies dienen zur Verbesserung unserer Websites und der Platzierung von Angeboten. Hierzu erfassen wir über Cookies Daten über die Verwendung und das Verhalten der Besuchenden auf unseren Websites. So können wir den Traffic sowie die Nutzung erfassen und die Wirkung unserer Websites ermitteln sowie Inhalte entsprechend optimieren.
  • Cookies für Werbezwecke können Ihren Besuch auf unseren Websites sowie die von Ihnen angeklickten Links aufzeichnen. Wir verwenden solche Informationen, um unsere Websites und die angezeigte Werbung auf Ihre Interessen zuzuschneiden. Wir können diese Informationen zu diesem Zweck auch an Dritte weitergeben, die diese Informationen in unserem Auftrag bearbeiten.

Die Verwendung von Cookies stützt sich auf unser berechtigtes Interesse, nutzungsfreundliche und attraktive Websites bereitzustellen, Ihnen Werbung anzuzeigen sowie die Vertragserfüllung sicherzustellen.

3. Wie können Sie den Einsatz von Cookies steuern?

  • Wenn Sie Cookies nicht zulassen bzw. deaktivieren wollen, kann die Funktionalität unserer Websites eingeschränkt werden. Wenn Sie keine Cookies wünschen, können Sie Ihren Webbrowser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Zudem können Sie Ihren Webbrowser so einstellen, dass Cookies automatisch deaktiviert werden.
  • Bitte beachten Sie, dass die meisten Webbrowser diverse Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre bieten. Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch, bieten jedoch die Möglichkeit, diese zu sperren oder zu löschen. Die Anleitung für die Verwaltung von Cookies auf Ihrem Browser finden Sie in der Regel unter der Hilfefunktion des Browsers oder in der Bedienungsanleitung Ihres mobilen Endgeräts.

4. Wie werden Ihre Daten gespeichert?

  • Wir weisen darauf hin, dass die IP-Daten des Anschlussinhabers beim Besuch unserer Websites vom Websitebetreiber gespeichert werden. Unter Umständen können auch Personendaten wie Name und Anschrift des Besuchers erfasst werden.
  • Wir erheben, nutzen und verarbeiten Personendaten, die zur Vertragserfüllung bzw. im Rahmen der Geschäftsanbahnung notwendig sind oder für welche Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung gegeben haben. Eine einmal erklärte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Personendaten, die uns über unsere Websites mitgeteilt werden, sind nur so lange gespeichert, bis der Zweck erfüllt ist oder gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dies vorschreiben.
  • Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Personendaten werden nur entsprechend dem Zweck genutzt, der sich aus der betreffenden Website ergibt, auf der Ihre Daten erhoben worden sind. Durch die Verwendung modernster Sicherheitssoftware entspricht unsere IT-Infrastruktur den internationalen Sicherheitsstandards. Daneben haben wir für den Zugang zu Konten über das Internet zusätzliche, umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen und technische sowie organisatorische Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten vor Verlust, unberechtigtem Zugriff oder Missbrauch gemäss dem aktuellen Stand der Technik ergriffen.
  • Ungeachtet der getroffenen Massnahmen zum Schutz Ihrer Daten gilt, dass der Datenschutz und die Vertraulichkeit bei Datenverarbeitungen via universell zugängliche Medien eingeschränkt sein können. Bei der Benutzung des Internets als Übertragungsmedium mit Computer, Smartphone oder einem anderen Endgerät kann aufgrund seiner Konzeption nicht ausgeschlossen werden, dass sich Dritte Zugang zu Ihren Daten verschaffen. Jegliche Haftung für unmittelbare und mittelbare Schäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung unserer Websites oder ihrer Inhalte entstehen, wird vollumfänglich abgelehnt.

5. Wie nutzen wir Social Media Plugins?

  • Auf unseren Websites können Funktionen (Plugins) von Drittanbietern bzw. von Social-Media-Plattformen eingebunden sein. Diese Plugins ermöglichen Ihnen, Inhalte in den sozialen Netzwerken zu teilen. Beim Abruf unserer Websites sind die Schaltflächen standardmässig deaktiviert. Das bedeutet, dass ohne Ihr Zutun keine Daten an die jeweiligen Drittanbieter übermittelt werden. Sie nehmen zur Kenntnis, dass diese Liste auch Cookies und ähnliche Technologien von Drittanbietern enthalten kann. Zusätzlich verweisen wir auf die geltenden Datenschutzerklärungen solcher Drittanbieter.
  • Nach Aktivierung der Schaltflächen werden durch die Plugins automatisch Daten an den Drittanbieter übermittelt. Sind Sie bei Ihrem Besuch unserer Websites gleichzeitig im Netzwerk des jeweiligen Drittanbieters angemeldet, kann der Besuch auf Ihr Konto zugeordnet werden. Wir haben keinen Einfluss auf diese Art und Weise der Datenübermittlung an soziale Netzwerke. Wenn Sie verhindern möchten, dass z. B. Google, Facebook oder Twitter die über unseren Werbeauftritt gesammelten Daten Ihrem persönlichen Profil zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Websites beim entsprechenden sozialen Netzwerk ausloggen.

Nutzungsbestimmungen

Bitte lesen Sie die nachfolgenden Hinweise aufmerksam durch. Mit dem Zugriff auf unsere Websites sowie auf darin enthaltene oder beschriebene Produkte, Dienstleistungen und Informationen («Inhalte») erklären Sie, dass Sie diese Hinweise in ihrer aktuellen Fassung verstanden haben und anerkennen. Die vorliegenden Hinweise und Bestimmungen können jederzeit ohne Ankündigung abgeändert oder aktualisiert werden. Solche Änderungen oder Aktualisierungen werden umgehend publiziert. Sie finden einen Hinweis auf das letzte Aktualisierungsdatum zu Beginn dieses Dokuments.

1. An wen richten sich diese Nutzungsbestimmungen?

Diese Nutzungsbestimmungen richten sich an die Öffentlichkeit, Besuchende unserer Websites, Teilnehmende am Bonusprogramm surprize sowie Nutzende von one Digital Service.

2. Welche Eigentums-, Marken- und Urheberrechte sind zu beachten?

  • Der gesamte Inhalt unserer Websites, wie Urheber-, Marken- und andere Rechte, gehört, sofern nichts anderes bestimmt ist, ausschliesslich und umfassend der Viseca. Namen und Logos unserer Dienstleistungs- und Vertriebspartner sind eingetragene, geschützte Marken im Eigentum dieser Dritten. Die Elemente sind nur für Browsing-Zwecke frei benutzbar.
  • Kein Bestandteil unserer Websites ist so konzipiert, dass dadurch eine Lizenz oder ein Recht zur Nutzung eines Bildes, einer eingetragenen Marke oder eines Logos eingeräumt wird. Das Abspeichern oder Ausdrucken einzelner Seiten oder Teilbereichen der Websites ist gestattet, sofern weder die Copyright-Vermerke noch andere gesetzlich geschützte Bezeichnungen entfernt werden. Durch ein Herunterladen oder Kopieren der Websites oder Teilen davon, werden keinerlei Rechte bezüglich Software oder anderen Elementen übertragen.
  • Das vollständige oder teilweise Reproduzieren, Übermitteln in elektronischer oder anderer Form, modifizieren, verknüpfen oder benutzen für öffentliche oder kommerzielle Zwecke ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung von Viseca untersagt. Sämtliche Eigentumsrechte verbleiben bei der Viseca. Wir behalten uns sämtliche Rechte hinsichtlich aller Elemente auf unseren Websites vor.

3. Welche weiteren rechtlichen Hinweise sind zu beachten?

  • Die auf unseren Websites veröffentlichten Informationen stellen weder eine Empfehlung zur Vornahme von Transaktionen noch ein Angebot oder zur Vornahme anderer Rechtsgeschäfte dar. Auf den Websites vorgestellte Produkte und Dienstleistungen von Dritten können von Personen mit Wohnsitz in bestimmten Ländern unter Umständen nicht erworben werden. Wir sind lediglich Vermittlerin der auf den Websites enthaltenen Angebote von Dritten. Falls in Vertragsverhältnissen zwischen ihnen und dem Dritten Probleme auftreten oder Sie zu Schaden kommt, müssen Sie sich an den Dritten halten. Wir haftet nicht für allfällige Schäden aus den Vertragsverhältnissen mit Dritten.
  • Obwohl wir alle Sorgfalt darauf verwendet, dass die auf unseren Websites enthaltenen Informationen im Zeitpunkt ihrer Publikation korrekt sind, können weder wir noch unsere Vertragspartner, sei es explizit oder implizit, die Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Informationen zusichern oder gewährleisten. Wir übernehmen keine Verantwortung und geben keine Zusicherung dafür ab, dass die Funktionen ununterbrochen zur Verfügung stehen, oder dass die Websites oder der jeweilige Server frei von Viren oder anderen schädlichen Bestandteilen sind.
  • Jegliche Haftung der Viseca (auch bei Fahrlässigkeit) für direkte oder indirekte, unmittelbare oder mittelbare Schäden und Verluste jeglicher Art, die sich aus dem Zugriff auf unseren Websites bzw. aus der Unmöglichkeit, auf diese zuzugreifen oder diese zu benutzen, aus dem Kontakt über Internet oder E-Mail mit uns oder aus der Verknüpfung mit anderen Websites von Dritten bzw. aus dem Zugriff auf Links zu Websites von Dritten ergeben, ist ausgeschlossen. Wir lehnen ausserdem jegliche Haftung für Manipulationen am EDV-System des Internetbenutzers durch Unbefugte ab.
  • Unsere Websites sind nicht für die Verbreitung oder Nutzung durch Personen bestimmt, die einem Gerichtsstand unterstehen, der den Zugang zu Websites oder die Verbreitung, Veröffentlichung, Bereitstellung oder Nutzung der darauf enthaltenen Informationen untersagt oder in einer anderen Weise beschränkt. Personen, die solchen Einschränkungen unterliegen, ist der Zugriff auf unsere Websites nicht gestattet, und sie werden gebeten, den Zugriff zu unterlassen.